St. Dionysiuskirche Debstedt

Ein fröhliches Moin, Moin aus dem schönen Örtchen Debstedt, bei Langen. Wir von der St. Dionysiuskirche begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer neuen Internetpräsenz.

1422191517.xs_thumb-

Konfirmation 2017:

1493223385.medium

Bild: Nordsee-Foto

1422191517.xs_thumb-

Posaunenchor Sievern      

1892 – 2017

 

Der Posaunenchor Sievern begeht in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum.  Dieses wollen wir, zusammen mit befreundeten und benachbarten Posaunenchören,  mit einem Jubiläumsgottesdienst feiern. Nach einer Kaffeepause folgt ein kleiner Konzertteil.

 

Wann: Sonntag den 14.05.2017

Uhrzeit: 18 Uhr

Wo: Sporthalle Sievern in der Burgstraße

 

Die Anfänge des Sieverner Posaunenchores gehen zurück in die Zeit um 1892. Die ersten Bläser beteiligten sich an den Übungen eines Posaunenchores der evangelischen Freikirche zu Wehden. Durch die Beteiligung weiterer Sieverner entwickelte sich daraus der eigenständige Posaunenchor Sievern.

Da der Chor sich in erster Linie der Pflege der Kirchenmusik verschrieben hatte, siedelte er sich unter dem „Dach“ der evangelischen Kirchengemeinde Debstedt an.

Der erste Auftritt in der Öffentlichkeit  war bei einer Bibelstunde, dann auf  dem traditionellen „Brandfest“ (einem Fest zur Erinnerung an den großen Brand von Sievern 1857).

Die Mitglieder treffen sich seitdem regelmäßig  zu Übungsabenden und sind mit Ihren Auftritten zu einem festen Bestandteil der Sieverner Ortsgemeinschaft geworden. Der Chor spielt an Festtagen in der Debstedter Kirche und der Spadener Kirche.  Seine Mitwirkung bei vielen geselligen Veranstaltungen wie Heimatabende (nur in den Jahren 1949-1950), dem Sommerfest der „Alten Schule“ in Sievern, Weihnachtsfeiern und an Weihnachtsmärkten wird gerne gesehen.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich bis heute das alljährliche am 23.Dezember abends  veranstaltete Spielen von Weihnachtsliedern. Dieses sogenannte Weihnachtsblasen wird an verschiedenen Standorten in  Sievern veranstaltet. Unbeeinflusst vom  jeweiligen Wetter – meistens „lausig“ kalt - wird diese Tradition hochgehalten und von den Sieverner Einwohnern  auch entsprechend honoriert.

Dem aktiven Chor, der seit  1992 von Hubert Schulz geleitet wird, gehören zurzeit 9 aktive Bläser an.

Der Chor, der außer Kirchenmusik auch volkstümliche Melodien, Walzer, Swing und noch einiges mehr spielt, versteht sich nicht als Blaskapelle. Er erhebt  keine Beiträge. Die Finanzierung erfolgt nur durch Spenden und Zuschüssen. Jeder der Lust und Freude am Musizieren hat, ist bei uns herzlich willkommen.

 







1491640930.medium

Bild: Posaunenchor

1422191517.xs_thumb-
1422191517.xs_thumb-

36. Deutscher Evangelischer Kirchentag 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin

Wann?
24.05.2017, --:-- Uhr bis
28.05.2017,
Was?
Der Kirchenkreis Wesermünde bietet wieder die Möglichkeit, den Kirchentag gemeinsam zu besuchen. Es wird eine Gruppenfahrt mit dem Bus angeboten.

Mitfahren können Menschen ab 16 Jahren, mit 1. Wohnsitz in unserem Kirchenkreis. Die Unterkunft erfolgt in einem Gemeinschaftsquartier (Schule / Turnhalle). Für Erwachsene stehen auf Wunsch auch Privatquartiere zur Verfügung. Es besteht jedoch kein Anrecht auf ein Privatquartier; in der Regel erhalten Personen ab 40 Jahren eine private Unterkunft.

Der Kirchenkreis leistet für die Fahrt zum Kirchentag einen Zuschuss für Jugendliche, Auszubildende, FSJ, Studenten.
Danach kostet die Fahrt (inkl. Busfahrt, Frühstück und Dauerkarte, Unterkunft) für:


Erwachsene: 185, 00€
Rentner: 141, 00 €
Jugendliche,
Auszubildende: 96, 00 €
Familien, ab 3 Personen 362, 00 €, jedes weitere Kind: +24, 00 €
(Kinder in der Ausbildung bis 25 Jahre)
GrundsicherungsempfängerInnen & ALG-II-BezieherInnen: 113, 00 €

Vor der Abfahrt werden Vorbereitungstreffen durchgeführt. Dann erhalten Sie Ihre Tagungsunterlagen, die Abfahrtszeiten und die Abfahrtsorte.

Anmeldeschluss für ein Privatquartier / ein Gruppenquartier ist der
18. Februar 2017.

Weitere Auskünfte erteilt:

Diakon Heiko Schleffler,
Tel.: 0471/88291
oder
per E-mail:
Heiko@freun.de
Wo?
Berlin
Berlin
10115 Berlin